Springe zum Inhalt →

Telekom handyvertrag kündigen vor Vertragsende

Geschäftsreisende erhalten außerdem jährlich „Vertragsabschluss“-Benachrichtigungen und beste Tarifinformationen in einer für sie geeigneten Form. Ofcom sagte, dass die Anbieter alle „kunden über ihr bestes verfügbares Angebot informieren müssen, sowohl wenn ihre Angebote zu Ende gehen, als auch jedes Jahr danach, wenn sie ihr Geschäft nicht ändern.“ Normalerweise haben Sie das Recht, beim Wechsel des Mobilfunkanbieters dieselbe Mobiltelefonnummer zu behalten. 4. Handelspläne Wenn Sie jemanden finden können, den Sie kennen, der bereit ist, Ihren Plan zu übernehmen, können Sie tatsächlich die finanzielle Verantwortung des Vertrags ändern. Wenn Sie jemanden nicht auf eigene Faust finden können, gibt es Dienste wie CellPlanDepot.com, die Menschen entsprechen, die Handelspläne suchen. Rabatte (Sonderangebote) wie diese werden in der Regel für jeden aggressiv umkämpften Dienstleistungsmarkt als normal angesehen, obwohl nicht alle ISPs klar genug darüber sind, wie viel Sie nach dem Vertrag bezahlen werden (d. h. nach dem Ende Ihrer anfänglichen Mindestlaufzeit). Insbesondere einige Verbraucher wissen nicht, wann ihre Vertragslaufzeit enden soll (12%) oder wie viel sie zahlen, wenn es einmal tut. Ebenso können andere befürchten, Komplikationen zu wechseln, wie z. B. Serviceausfallzeiten.

Sie haben einen Sky Mobile 2GB Datentarif, mit einem Unlimited Calls and Texts Saver Plan für 16 USD pro Monat (2 GB Datentarif zu einem Preis von 6 USD und Einunbegrenzter Sparplan für Anrufe und Texte zum Preis von 10 USD). Sie haben noch vier Monate auf Ihrem Vertrag und keinen gültigen Rabatt. Für Ihren 2GB-Datentarif (6 USD) ziehen wir Mehrwertsteuer, Geschäftskosten und beschleunigten Empfangsrabatt ab, sodass 3,31 USD übrig bleiben. Wir multiplizieren dies mit vier (Ihre verbleibenden Monate), insgesamt 13,24 USD. Am Ende Ihres Vertrages könnte es an der Zeit sein, sich zu fragen: Verwende ich alle meine Daten, Minuten und so weiter? Die meisten Mobilfunkanbieter bieten jetzt eine Art App an, die Ihnen unter anderem zeigt, wie viel Ihrer Daten Sie monatlich nutzen. Denn Daten sind hier wirklich der Schlüssel. Die meisten Verträge in diesen Tagen geben Ihnen mehr Minuten und Texte, als Sie jemals verwenden könnten. Ende 2018 forderte die Wettbewerbs- und Marktaufsichtsbehörde (CMA) „dringende Maßnahmen“, um bei der Lösung damit zusammenhängender Probleme und beim Schutz schutzbedürftiger Verbraucher zu helfen (hier). Ein Teil der Antwort von Ofcom darauf war die Entwicklung eines neuen Vertragsmeldesystems, das von allen Anbietern erwartet wird. EE, Tesco und Vodafone werden die monatlichen Preise für Außervertragliche Kunden senken. Die Höhe der Einsparungen wird jedoch zwischen den Netzen variieren, und es wurde kein endgültiger Betrag bestätigt. All dies hat zu der so genannten „Treuestrafe“ geführt, die einen allgemeinen Hinweis darauf darstellt, wie Verbraucher, die bei ihrem Anbieter bleiben und nicht um einen besseren Preis feilschen (d.

h. nach Ablauf ihrer Mindestvertragslaufzeit), oft mehr zahlen als Neukunden (d. h. nur Neukunden profitieren in der Regel von den größten Rabatten).