Springe zum Inhalt →

Mustervertrag für werkstudenten

Studenten werden in der Regel mit einem „Studentenarbeitsvertrag“ beschäftigt. Diese Art von Vertrag kann während des akademischen Jahres und der Sommerferien verwendet werden. Der folgende Vertrag wird auf der Grundlage der freundschaftlichen Zusammenarbeit zwischen beiden Parteien abgeschlossen. Die Arbeitsregeln (arbeidsreglement) ist ein Dokument, das die Unternehmensregeln festlegt. Hier finden Sie die allgemeinen Beschäftigungsbedingungen, zusätzlich zu Ihrem Vertrag. Der Arbeitgeber muss bei der Vertragsunterzeichnung die Arbeitsregeln abgeben. 1. (Arbeitgeber)_________________________________________________________________Employee__________________ Employer__________________________________________________________________________________________________________________________________________ Dieser Vertrag tritt mit der Unterschrift beider Parteien und dem Eingang durch (Arbeitgeber) in Kraft.3. Vertragslaufzeit, dieser Vertrag wird, sofern nichts anderes gekündigt oder geändert, am / und enden am / / .

Möchte eine der Parteien diesen Vertrag nicht verlängern, so endet sie durch ein natürliches Verfahren zum oben genannten Zeitpunkt der Kündigung.4. Vertragsverlängerung, wenn beide Parteien am Ende dieses Vertrages zufrieden sind, kann eine Vertragsverlängerung für eine bestimmte Laufzeit angeboten werden. Im Falle einer Verlängerung wird (Arbeitgeber) den Mitarbeiter ___ Tage vor dem Kündigungsdatum schriftlich benachrichtigen. Wird eine Verlängerungsvereinbarung geschlossen, so ist sie Bestandteil dieses Vertrages und verlängert die Vertragslaufzeit für die in dieser Vereinbarung angegebene Frist.5. Bewährung, der Mitarbeiter wird zunächst akzeptieren ___ Wochen Unterricht auf Bewährung. Wenn die Schule und die Schüler mit dem Unterricht des Mitarbeiters zufrieden sind, wird der Vertrag voll wirksam. Wenn die Probeleistung unbefriedigend ist, erhält der Arbeitnehmer die Möglichkeit, den Unterricht an die Erwartungen anzupassen. Bleibt die Leistung am Ende der Probezeit unbefriedigend, so kann dieser Vertrag nach Ermessen des Arbeitgebers gekündigt werden. 6. Die Dokumentation (Arbeitgeber) ordnet alle Unterlagen für die juristische Arbeit des Arbeitnehmers in ________ an, sobald dieser Vertrag in Kraft tritt.7. Streitigkeiten, die sich aus der Ausführung oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ergeben, werden einvernehmlich beigelegt. Kann eine Einigung nicht einvernehmlich vereinbart werden, so wird die Angelegenheit von _____________________________ vermittelt, wer das letzte Wort hat.8.

Die Beschäftigungsbedingungen, der Arbeitnehmer hält sich an die Gesetze, Dekrete und Handlungen des (Landes/Standort) und alle relevanten Vorschriften des Arbeitgebers, sie haben die (Land /Ort) religiöse Politik zu respektieren, und moralische Standards und Bräuche. (Arbeitgeber) hat dem Arbeitnehmer vor oder bei der Ankunft in (Land/Standort) entsprechende Informationen zu diesen Angelegenheiten zur Verfügung zu stellen.9.