Springe zum Inhalt →

Erdmandeln

Ganze Erdmandeln

Erdmandelöl

Erdmandelmehl

Wertvolle Inhaltsstoffe

Neben den Hauptbestandteilen Kohlenhydrate, Fett (ungesättigte Fettsäuren) und leicht verdaulichem Eiweiß, enthalten die Erdmandeln wichtige Mineralien, lebenswichtige Vitamine und das Flavanoid Rutin (antioxidativ). Der hohe Anteil an Ballaststoffen regt auf natürliche Weise die Darmtätigkeit an.

Die Wirkung von Ballaststoffen

Ballaststoffe werden vom Darm nicht metabolisiert (verstoffwechselt) und binden im Darm Wasser. Dabei vergrößert sich das Volumen der aufgenommenen Nahrung – ein Vorgang der die Darmtätigkeit entscheidend anregt und unangenehmen Verstopfungen vorbeugt. Ausserdem unterstützen die Ballaststoffe eine gesunde Darmflora und binden giftige Substanzen, wodurch die Selbstreinigung des Darmes gefördert wird.

Ganze Erdmandeln

Die ganzen Früchte können frisch, gekocht oder gebraten verzehrt werden.

Keimfähige Rohkostqualität, reich an ungesättigten Fettsäuren, Mineralstoffen (Kalium,Magnesium, Eisen), Eiweiß, B-Vitaminen, Ballaststoffen und sekundären Pflanzenstoffen.

Nussig süß, sättigend, magenfreundlich, basenbildend, gluten – und lactosefrei und vegan.

Verzehrempfehlung:
Die Früchte mit heißem Wasser übergießen und über Nacht darin einweichen.

Erdmandelöl

Das Erdmandelöl, wird in erster Kaltpressung, schonend gewonnen. Aufgrund seiner wertvollen Vital- und Inhaltsstoffe: Ölsäure (ca. 70%), Linolsäure – sog. Omega 6 Fettsäure – (10-16%), Palmitin – und Stearinsäure (10-14%), Vitamin E, und einfach- sowie mehrfach – ungesättigten Fettsäuren (ca. 80%), ist das Erdmandelöl ein besonders hochwertiges Öl.

Mit seinem zart-nussigen Aroma ist das noch relativ unbekannte Erdmandelöl ein gesundes, leicht bekömmliches Speiseöl für die vollwertige Ernährung. Das Öl hat eine goldgelbe Farbe und läßt sich besonders gut zur Verfeinerung von knackigen Salaten, Süß-Speisen und Desserts verwenden. Da Erdmandelöl außerdem sehr hitzebeständig ist, eignet es sich hervorragend zum Kochen, Backen, Braten und Frittieren.

Erdmandelmehl

Das Erdmandelmehl hat einen lecker nussig-süssen Geschmack und ist vielseitig verwendbar bei der Zubereitung vollwertiger Speisen, zum Kochen, beim Backen, im Müsli zu Früchten und Desserts. Sie sind Nervennahrung und ein schnell regenerierender Energiespender: Ideal für Sport, Schule und Beruf.

Erdmandeln

Erdmandelöl

FINigrana-Erdmandel-Hautöl aus kbA

Dermatologisch getestet und für alle Hauttypen geeignet.

Cyperus esculentus rootoil wird in erster Kaltpressung schonend gewonnen. Das milde, neutral duftende Öl, wird aufgrund seiner zahlreichen, wertvollen Inhaltsstoffe und wegen seines hohen Gehaltes an natürlichem Vitamin E, immer mehr in der Kosmetik und Körperpflege eingesetzt. Es verringert die Zellalterung der Haut und verbessert ihre Elastizität. Das Erdmandelöl stärkt die Haut und macht sie geschmeidig weich. FINigrana®-Erdmandel Hautöl eignet sich hervorragend für Massagen, zur Entspannung und für die tägliche Versorgung der Haut und deren Pflege. Optimale Wirksamkeit entfaltet das Erdmandelöl nach dem Baden bzw. Duschen.

Die sehr positiven Eigenschaften des Erdmandel-Öls sind z.B. im “Lexikon der pflanzlichen Öle und Fette” nachzulesen. Bei Google-books unter dem Suchbegriff “Chufa-Öl” leicht zu finden.

weitere Informationen auf finigrana.de